Referenzen

Lebensmittel-Vollversorger: Ware kühl, POS hell

Am Ende der Transportkette steht der Supermarkt. Dort müssen 53% aller Artikel kühl gelagert werden. Möglichst alle Artikel werden optimal beleuchtet, um den Kunden zum Kauf zu sensibilisieren. Wie das genau geht, wissen die Inhaber und Marktleiter vor Ort. Wie hoch der stete Stromverbrauch ist, weiß man nach dem Erhalt der Abrechnung. EKC hat aktuell einen renommierten Supermarkt erfolgreich beraten. Enorme Einsparungen, die der Inhaber als effektive Gewinnoptimierung werten kann. EKC ist nun langfristiger Controller!

EKC senkt Stromkosten eines Restaurants um 42 %

Ein neu eröffneter Gastronomiebetrieb wollte sein Restaurant möglichst wirtschaftlich betreiben und beauftragte EKC mit der Analyse seines Stromvertrages. Die Untersuchung des abgeschlossenen Stromvertrages sowie der Vergleich mit den Tarifen anderer Stromanbietern ergab, dass der Restaurantbetrieb seinen Strom zu teuer einkaufte. Die durch EKC geführten Verhandlungen mit dem Stromanbieter führten zu einer Kostenanpassung und somit zu einer Einsparung in Höhe von 42 % im Vergleich zum ursprünglich abgeschlossenen Vertrag.